Turnierbericht D2 (Quali-Runde D3)

29. August 2016
MAINLICHT Cup 2016 beim 1. FC Germania 08 Ober-Roden

Am gestrigen heißen Sonntag nahm die neu formierte D3-Juniorenmannschaft des JFV 2016 Groß-Umstadt am MAINLICHT Cup 2016 beim 1. FC Germania 08 Ober-Roden teil. Bei diesem Vorbereitungsturnier auf die kommende Saison zeigte unser jüngerer Jahrgang (2005) gegen ausschließlich den älteren Jahrgang (2004) eine gute Leistung. Gleich im ersten Spiel gegen den Gastgeber Germania Ober-Roden erreichte der JFV ein beachtliches 0:0 Unentschieden.

Der Gegner der zweiten Partie war der FV Bad Vilbel, der durch ein Tor von Philipp Milosev mit 1:0 besiegt werden konnte. Gegen die JSK Rodgau und den FV Biebrich hielten unsere Kicker gut dagegen, konnte aber jeweils die 0:2 Niederlage nicht verhindern. Unser Torwart Karl Riehm lief zur Höchstform auf und konnte durch unglaubliche Paraden mehrere Gegentreffer verhindern. Durch den vierten Platz in der Gruppenphase spielte der JFV dann gegen den FC Dietzenbach um Rang 7. In der regulären Spielzeit wurden mehrere gute Torchancen ausgelassen, so dass am Ende das Neunmeterschießen entscheiden musste. Hierbei setzte sich unsere Mannschaft mit 2:1 durch, die Tore erzielten Linus Roßkopf und Alexander Schmidt. Der dritte Schütze brauchte nicht mehr anzutreten, nachdem vom Gegner ein Neunmeter verschossen und der letzte Schuss vom Torwart pariert wurde.

Ein großes Lob geht an die gesamte Mannschaft, die bei diesen extrem heißen Temperaturen bis zum Schluss gekämpft hatten.

Es spielten: Karl Riehm, Luke Grundke, Jakob Mann, Philipp Milosev, Linus Roßkopf, David Stummer, Lino Ortega May, Janek Dries, Alexander Schmidt, Leon Kubik, Silas Füllhardt, Deniz Özyasar und Leonard Münch.

Die Trainer Mario Kubik und Christian Pöppe sind echt stolz auf das Team der D3 des JFV 2016 Groß-Umstadt.

Zurück