JFV D2: TG Ober-Roden – 4:3 (3:1)

24. November 2016
Schwer erkämpfter Sieg im Abendspiel gegen TG Ober-Roden

Im Nachholspiel mussten unsere Kicker der D2 alles geben, um gegen einen sehr starken Gegner der TG Ober-Roden die Oberhand zu behalten. Schnelles und gutes Zusammenspiel beim Gegner ließen unsere Defensive oft mal nur hinterherlaufen. Ein gewisses Durcheinander in allen Mannschaftsteilen war ein ungewohntes Bild. Erst nach zehn Minuten kam die JFV besser ins Spiel und erarbeiteten sich Chancen. Durch ein Fehlpass in den Abwehrreihen der TG konnte Alexander Schmidt mit viel Übersicht die 1:0 Führung erzielen. Kurze Zeit später rutsche Karl Riehm unglücklicherweise beim Herausschlagen des Balles auf der linken Abwehrseite der Ball über den Schuh, sodass dieser mittels Bogenlampe im eigenen Tor landete. Silas Füllhardt konnte nach seiner Einwechselung mit einem Doppelschlag die 3:1 Pausenführung herstellen. Gleich nach dem Seitenwechsel wurde der Anschlusstreffer durch die TG markiert. Nur zwei Minuten später erzielten die Gäste durch einen direkten Freistoß sogar den Ausgleich. Nun wurde um jeden Ball gekämpft. Zehn Minuten vor dem Schlusspfiff erzielte Leon Kubik nach gutem Zuspiel den erhofften Siegtreffer zum 4:3 Endstand.

Ein glücklicher Sieger und ein sehr gut spielender Gegner haben den Zuschauern ein spannendes Spiel geboten. Ein riesen Lob geht heute an den Kampfgeist unserer D2- Mannschaft.

Es spielten:
Leonard Münch (Tor), Luke Grundke, Finn Pöppe (C), Karl Riehm, Philipp Milosev, Linus Roßkopf, David Stummer, Lino Ortega May, Janek Dries, Alexander Schmidt, Leon Kubik, Silas Füllhardt und Deniz Oezyasar.

Zurück