JFV C2 : TG Ober-Roden.

10. März 2017

Zum ersten Spiel nach der Winterpause durften wir unsere Gäste der TG Ober Roden begrüssen, die als Tabellenführer auf den Platz kamen.

Schon nach wenigen Minuten mussten wir das 0 : 1 hinnehmen, dem in Halbzeit eins auch noch das 0 : 2 und das 0 : 3 folgten. Bei allen Gegentreffern gelang es uns nicht dem Gegner das Toreschiessen sonderlich schwer zu machen. Das zog sich auch in Halbzeit zwei weiter wie ein roter Faden.

Schlussendlich muss man konstatieren, dass die Niederlage mit der an diesem Samstag gezeigten Leistung und Einstellung nicht unverdient war. Eine indiskutable Leistung in Halbzeit eins und eine 2. Halbzeit in der auch kein wirkliches Aufbäumen zu erkennen war. Nur von Minute 36 – 45 spielten wir einigermassen mit und hatten nach einem sehr guten Spielzug die Grosschance zum Anschluss. Danach

ging uns der Glaube an die Wende durch das 0 : 4 gänzlich verloren und wir machten es im Anschluss dem Gegner noch leichter uns „abzuschiessen“. Lediglich unserem Torwart Felix haben wir es zu verdanken, dass das Ergebnis nicht noch höher ausfiel. Das Gute am Fussball ist auch, dass man sehr zeitnah Wiedergutmachung betreiben kann. Am Mittwoch geht es nach Gross Zimmern, am Freitag schon nach Klein Zimmern. Da muss aber eine deutliche Leistungssteigerung her um diese beiden Partien positiv zu gestalten.

 Jungs, ihr könnt Fussball spielen und auch kämpfen. Es gibt solche Tage an denen nichts „passt“. Holt Euch mit zwei erfolgreich gestalteten Spielen wieder das gute Gefühl zurück.

Zurück