JFV E5 : FSV Groß-Zimmern 2 – 2:2 (0:1).

13. März 2017

Du musst kämpfen, es ist noch nichts verloren.

So oder so ähnlich könnte auch die Überschrift zum E5 Heimspiel gegen den FSV Groß-Zimmern 2 lauten. Zum Freiluftauftakt 2017 trafen zwei gleichwertige Mannschaften aufeinander. Wohl noch etwas verschlafen aufgrund der vormittäglichen Anstoßzeit, wollte beiden Mannschaften bis Mitte der ersten Halbzeit nicht wirklich was Zählbares gelingen. Kurz vor und nach der Pause konnte der Gast durch zwei Einzelleistungen jedoch eine etwas unverdiente zwei Tore Führung herausschießen.

Etwas geschockt ging es in die zweite Hälfte, doch hier zahlte sich wohl das schon absolvierte Training der letzten Wochen aus. Der Gast kam nur noch zu ganz wenigen Aktionen und die E5 hatte das Spiel nun immer mehr im Griff. Es rollte einen Angriffswelle nach der anderen auf das Gästetor und zunächst konnte Felix einen starken Schuss von Julius zum 1:2 vollenden und wenig später markierte Levin den mehr als verdienten Ausgleich. In einer spannenden Schlussphase gab es sogar noch Chancen auf einen Sieg, was aber wohl zu viel des Guten gewesen wäre.
Alles in allem lässt sich auf diesen ersten Punkt aber aufbauen und jeder hat mal wieder gesehen, dass erst mit dem Schlusspfiff das Endergebnis feststeht.

Holger Schwab

Es spielten:
Nico L., Sara G., Nico S., Konrad B., Eduardo M., Diego M., Levin J., Julius V., Felix W.

Zurück