JFV E2 – TS Ober-Roden 4:4 (2:3)

29. September 2017

Es stand Spitzenspiel drauf und es war auch Spitzenspiel drin…..

Am letzten Spieltag der Quali standen sich die beiden bisher ungeschlagenen Teams aus Ober-Roden und Groß-Umstadt gegenüber. Man durfte gespannt sein,wie unsere Mannschaft gegen einen taktisch und technisch sehr starken Gegner zurecht kommt. Sie machten es absolut super, mit großem Willen und sehr vielKampfgeist, auch das spielerische kam nicht zu kurz. Die ersten Minuten gehörten sofort dem Team der JFV, man hatte sich viel vorgenommen. Dementsprechend früh fiel auch der Führungstreffer. In der Folge konnte der Gegner weit vom Tor weggehalten werden, das körperliche unseres Teams schmeckte der TS überhaupt nicht. Doch Mitte der 1. Hälfte setzte Ober-Roden einen Doppelschlag. Weiter unbeeindruckt konnte der JFV erneut ausgleichen, musste aber im Gegenzug den erneuten Führungstreffer der TS hinnehmen. So wurden dann auch die Seiten gewechselt. Direkt nach der Pause erhöhte der Gast auf 4:2. Auch wenn man für einen kurzen Moment glaubte, das könnte es gewesen sein, die Heimmannschaft schüttelte sich kurz und verkürzte wieder. Man schaffte es nun nicht mehr, ganz so eng am Gegner zu stehen, die 1. Halbzeit hatte doch enorm Kraft gekostet. Doch mit Glück und einem gut aufgelegten Keeper Nico blieb man im Spiel. Ganz im Gegenteil, man erspielte sich selbst wieder Chancen, von denen eine dann zum 4:4 Endstand genutzt wurde. Eine tolle kämpferische Leistung, diesen Punkt hat man sich absolut verdient.

Torschützen: Eliah, Josha, Felix, Eloy

Zurück