Doppelspieltag der E2 des JFV

4. April 2018

16.03.2018 – SG Ueberau – JFV2 2:7 (1:1)
Nachholspiel am Freitag abend. Ein hartes Stück Arbeit. Unsere Jungs fanden überhaupt nicht ins Spiel, zudem ein früher Rückstand. Ueberau hatte die besseren Möglichkeiten, diese konnten mit Glück, Geschick und dem Torgestänge verteidigt werden. Wir schafften sogar vor der Pause den Ausgleich.
Zweiter Durchgang, gleiches Bild. Ueberau kam deutlich besser aus der Pause und ging erneut in Führung. Keiner auf dem Sportplatz hatte den Eindruck, als sollte sich hier noch etwas ändern, der JFV hatte etwas mehr Ballbesitz, die zwingenden Chancen waren wieder bei Ueberau. Mit dem 2:2 schien sich ein Schalter umzulegen, plötzlich wirkte man aggressiver und wacher. Zu erwähnen sei noch, dass Ueberau ein Mädel im Tor stehen hatte, die uns tatsächlich mehrfach den Zahn zog. Eine sehr starke Leistung. Trotzdem war wohl mit der erstmaligen Führung für uns der Bann beim Gastgeber gebrochen. Anscheinend war der Kraftaufwand bis dahin zu hoch und nun konnte das Team aus Umstadt schalten und walten, wie es wollte. Es fiel nun auch Tor auf Tor, das Endergebnis spiegelt keinesfalls den Spielverlauf wider. Am Ende war ein vom Ergebnis her deutlicher Auswärtssieg eingefahren.
Die Tore:
Ali (2), Laurin, Josha, Eloy, Dario, Timo

17.03.2018 – GSV Gundernhausen – JFV E2 3:5 (2:1)
Nur ein paar Stunden nach dem Nachholspiel standen wir erneut auf dem Sportplatz. Bei empfindlicher Kälte sollten wir das gleiche Bild geboten bekommen wie tags zuvor. Ein wacher Gastgeber und eher schläfrige Jungs aus Umstadt. Anders als am Vorabend ging allerdings unser Team in Führung, um aber anschliessend das Spielen komplett einzustellen. Der Gastgeber wurde stärker und nutzte seine Möglichkeiten zur 2:1 Pausenführung.
Nach dem Wechsel wurde es etwas besser von unserer Seite, so gelang uns dann auch der Ausgleich. Doch im direkten Gegenzug lag man erneut zurück. So langsam fand man sich mit einem erfolglosen Nachmittag ab, aber unser Team steckt ja bekanntlich nie auf. Man erkämpfte sich mit etwas Glück noch einen erneuten Auswärtssieg, allerdings waren beide Spiele am Wochenende nicht sonderlich überzeugend. Demnächst warten sicher stärkere Gegner, man sollte wieder eine Schippe drauflegen, man hat das ja schon oft genug gezeigt, dass es deutlich besser geht.

Die Tore:

Josha (2), Timo, Eloy, Dario

Zurück