Spielbericht JFV E2

17. April 2018

JFV E2 – Vikt. Dieburg 4:3 (2:1)
Es war ein Abbild der vorangegangenen Spiele. Die letzte Konsequenz fehlte einfach. Ja, Dieburg machte es uns auch über die gesamte Spielzeit nicht leicht, trotzdem kennt man unsere Jungs eigentlich anders. Natürlich war man feldüberlegen und verließ am Ende auch verdient den Platz als Sieger, aber eine Reihe ausgelassener Chancen und absolute Nachlässigkeit in der Defensive werden gegen die kommenden Gegner nicht ausreichen.
Viel zu leicht kommt der Gegner zu Torchancen und vorne fehlt eben die oben schon genannte letzte Konsequenz, der Wille, das Tor unbedingt machen zu wollen.
Hoffen wir mal, dass die Mannschaft wie so oft am Gegner wächst, denn es wäre schon schön, wenn man den derzeit erkämpften 2.Platz in dieser Klasse halten könnte. Das wäre eine super Leistung, aber da bedarf es einer Leistungssteigerung.
Wir wünschen unserem derzeit verletzten Spieler Felix gute Besserung.
Tore: Timo (2), Eloy und Levin

Knifflige Szene vor dem Umstädter Tor

Zurück