JFV D2-Junioren – JSG Otzberg/Ueberau/Georgenhausen 2:1 (1:1)

7. November 2018

So wünscht man sich ein Fußballspiel, spannend bis zur letzten Sekunde und der bessere Ausgang auf Seiten seines Teams. So konnte am Sonntagmorgen der erste Sieg für unsere D2 in der Kreisklasse 1 eingefahren werden. Der Gastgeber startete gut in die Partie, war von Beginn an feldüberlegen. Die großen Torchancen sollten allerdings erstmal ausbleiben. Mitte des ersten Durchgangs gab es einen Freistoß aus halbrechter Position. Felix chipte ihn zu kurz in Richtung Strafraum, doch den abgewehrten Freistß nahm er mit Vollspann und haute den Ball aus großer Entfernung unhaltbar in den Winkel. Ein echtes Traumtor. Leider verlor man danach etwas den Faden und der Gast kam besser ins Spiel. Ebenfalls nach einem abgewehrten Ball kam eine Spielerin der JSG unbedrängt zum Schuß und versenkte den Ball ebenfalls unhaltbar zum 1:1 – Pausenstand ins Netz.
In Halbzeit 2 begann unsere Mannschaft wieder sehr dominierend. Es wurden einige gute Möglichkeiten herausgespielt, allerdings verteidigte der Gast sehr geschickt und kam seinerseits desöfteren zu guten Kontermöglichkeiten. Der JFV wollte den Sieg unbedingt, leider war das Spiel in die Spitze oft sehr ungenau oder der Gegner war eben auch sehr aufmerksam. Mit der letzten Aktion des Spiels schnappte sich Josha im Mittelfeld den Ball, ließ 2-3 Gegner stehen und wuchtete den Ball entschlossen Richtung Tor…..der Ball schlug unter der Latte ein und die Freude war riesengroß. Der Schiedsrichter pfiff direkt nach dem Wiederanpfiff ab. Wieder einmal sollte die tolle Moral dieser Truppe belohnt werden. Unserem verletzten Spieler Horatio wünschen wir gute Besserung.
Tore: Felix und Josha

Zurück