F-Junioren SV Viktoria Klein-Zimmern – JFV Groß-Umstadt I 4:1 (3:1)

8. April 2019

Am vergangenen Samstag war die F1-Jugend bei Viktoria Klein-Zimmern zu Gast und bei bestem Frühlingswetter konnte man fast in Bestbesetzung antreten.
Björn Ehlers wusste um die Stärken des Gegners, hatte man im Hinspiel doch schon 1:2 verloren und konnte dort im zweiten Spielabschnitt wenig entgegensetzen.
Scheinbar hatte der Trainer die richtige Ansprache vor dem Spiel gefunden, denn man fand sofort ins Selbige und konnte nach wenigen Minuten in Führung gehen – auf der linken Seite setzte sich Liam durch und legte klug auf Lukas auf, der souverän einschob.
Soweit so gut, aber mehr sollte dann erst einmal nicht mehr kommen, denn der Gastgeber zeigte sich keineswegs geschockt – Klein-Zimmern legte seine Stärken aus dem Hinspiel an den Tag und zog mit Schnelligkeit, Spielwitz und körperlicher Überlegenheit schnell auf 3:1 davon.
Die JFV konnte zu diesem Zeitpunkt leider nichts entgegensetzen, sodass die Führung zur Halbzeit verdient war.
In der Pause hatte man nun Gelegenheit ein paar Dinge gerade zu rücken, aber der Gastgeber begann genauso wie er aufgehört hatte und schoss früh im zweiten Abschnitt zum 4:1 ein.
Danach ließ man die Gäste gewähren und so fand Groß-Umstadt nun zumindest kämpferisch ins Spiel und konnte bis zum Schlusspfiff weitere Gegentore verhindern.
Man traf auf einen besseren Gegner und unterlag mit 4:1. Bleibt zu hoffen, daß die Ehlers-Buben Ihre Lehren daraus gezogen haben, denn am Montag steht schon das Nachholspiel zu Hause gegen die TS Ober-Roden an.

Zurück