JFV D2 – FSV Spachbrücken 0:0 (0:0)

10. April 2019

Das erste Pflichtspiel des Kalenderjahres 2019 im Freien verlief sehr zäh. Natürlich muss man sich erst einmal wieder an die Gegebenheiten gewöhnen, zusätzlich ist der Platz im Ludwig-Wedel-Stadion alles andere als gut bespielbar. Nun, damit mussten beide Teams zurecht kommen und zugegebenermaßen tat das der Gast etwas besser. Das Hinspiel wurde etwas unglücklich mit 0:2 verloren, somit kann man das Unentschieden schon als Punktgewinn bewerten. Spachbrücken hatte die klareren Chancen, Juli hat uns mit mehreren guten Aktionen den Punkt gerettet. Selbst kam man nur selten zum Abschluß und blieb dabei auch eher ungefährlich. Natürlich darf man nicht vergessen, dass man für die Rückrunde mit Ali Kerim und Felix zwei wichtige Stützen des Teams an die D1 ausgeliehen hat, da dort der Personalnotstand ausgebrochen ist. Ein ordentlicher Auftakt unserer Jungs ins Jahr 2019.

Zurück