Trainer gemeinsam auf der Schulbank

27. September 2018

Runter vom Platz rauf auf die Schulbank hieß es am Mittwochabend für die Trainer des JFV 2016 Groß-Umstadt. Erstmal fand eine gemeinsame Kurzschulung aller Trainer/Betreuer statt. Thema: Mannschaftsführung.

Die Aufgaben eines Jugendtrainerin bzw. eines Jugendtrainers sind vielfältig: Von der Durchführung der Trainingseinheiten und Betreuung bei den Spielen bis zu organisatorischen Pflichten, wird ein weites Spektrum abgedeckt. Zusätzlich – gerade mit Beginn der Pubertät der betreuten Fußballer/innen – sind von den Trainerinnen und Trainern soziale Fähigkeiten gefragt, wenn z. B. Spannungen oder Probleme innerhalb einer Mannschaft auftreten. Die Kurzschulung „Mannschaftsführung“ des Hessischen Fußball-Verbandes nimmt sich dieser Thematik an. Mit Spielformen zur Vertrauensbildung, Kooperation und Förderung gruppendynamischer Prozesse sowie einer theoretischen Nacharbeit werden wertvolle Tipps im Umgang mit Spielern und Spielerinnen vermittelt. Es wird gelehrt, souverän mit Konfliktsituationen umzugehen und um so aktiv mithelfen, die eigene Mannschaft zu einem starken Team zusammen zu schweißen.

Als Referent stand Stützpunkttrainer Michael Walz zur Verfügung, der wieder einmal gekonnt mit vielen eigenen Erfahrungen aus Theorie und Praxis die Teilnehmer fesselte. Die Kurzschulung war ein Baustein aus dem Förderprojekt „Mehr Mädchen auf den Rasen“ der AOK Hessen und des hessischen Fußballverbandes, welches die SOCCERGIRLS im Frühjahr gewannen.

02_text-2 04_text-4 06_text-6 08_text-8

Zurück