JSG Otzberg/Ueberau/Georgenhausen – JFV D2 1:0 (0:0)

10. April 2019

Deutlich besser gespielt als in der Vorwoche, am Ende leider ohne Ertrag. Keiner konnte sich so wirklich erklären, warum man am Ende mit leeren Händen da stand. Aber solche Spiele wird es immer wieder geben. Verlief der erste Durchgang noch ziemlich ausgeglichen, war am ab Mitte der 2. Hälfte doch deutlich am Drücker. Es schien, als sei es nur noch eine Frage der Zeit, bis der erlösende Treffer fällt. Daraus wurde nichts. Im Gegenteil, drei Minuten vor dem Ende rutschte ein weiter Abschlag der sehr gut aufgelegten Torhüterin unseres Gegners durch und der Angreifer nutzte das Geschenk und ließ Juli keine Chance. Sehr ärgerlich, aber kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Weiter arbeiten, dann kommen auch wieder die Ergebnisse.

Zurück