FV Eppertshausen II – JFV E2-Junioren 3:8 (1:1)

Im zweiten Spiel der Qualifikationsrunde konnten die E2-Junioren am vergangenen Samstag auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz in Eppertshausen mit 8:3 gewinnen. Doch lange sah es nicht danach aus, dass sie das Spiel letztlich so klar gewinnen konnten. In der ersten Halbzeit vergaben die Stürmer der E2 Junioren einige gute Torchancen, weil einerseits teilweise zu hastig ein Torabschluss gesucht wurde und andererseits in freistehender Position dann auch noch ein Haken zu viel gemacht wurde. Mitte der ersten Halbzeit hatten die Jungs dann auch noch Glück, dass einer der wenigen Konter dann auch nicht zum Gegentor geführt hatte. Torhüter Samuel war zur Stelle und parierte erfolgreich. Sechs Minuten vor der Halbzeit fiel dann doch noch das 1:0 für den JFV: Leo fasste sich ein Herz und schoss aus der Distanz aufs gegnerische Tor. Der Ball schlug unhaltbar unter der Latte ein und der gegnerische Torhüter hatte keine Abwehrchance. Doch leider hielt diese Führung nicht lange. Drei Minuten später konnte Eppertshausen den Ausgleich erzielen. Somit stand es 1:1 zur Halbzeit. Wie ausgewechselt traten die E2-Junioren dann in der zweiten Halbzeit auf. Nach einem schönen Spielzug konnte Samuel die 2:1-Führung erzielen, doch wiederum konnte Eppertshausen wieder zum 2:2 kurze Zeit später egalisieren. Danach aber traf Mattheo dreimal in Folge (!), sodass spätestens dann die Zeichen auf Sieg standen. Anschließend erhöhten Samuel, Luciano und wiederum Mattheo auf 8:2, bevor kurz vor Schluss Eppertshausen noch zum 3:8 kam.

Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft am Freitag, 18.09.2020 um 17 Uhr zu Hause im Ludwig-Wedel-Stadion gegen die TS Ober-Roden II.
Es spielten: Samuel, Leo, Jonathan, Rodrigo, Navid, Luciano, Mattheo, Marcio und Sylvester. Torschützen: Mattheo (4), Samuel (2), Leo, Luciano (jeweils 1).

Zurück